bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

24.02.2018

Kinobus Grafenau
Ein Bus zum Kino und wieder zurück? Das gibt es jetzt in Grafenau! Der Kinobus von der Stadt Grafenau bringt Ihre Kinder direkt vor das Cineplex Freyung und wieder zurück!

...mehr

17.03.2018

Schönberger Starkbierfest 2018
Beim Starkbierfest ist es Tradition, dass bekannte Gesichter und Persönlichkeiten aus dem Ort ordentlich und standesgemäß dableckt werden. Und wer könnte das in Schönberg besser, als Derjenige der im Markt alles mitbekommt und alles weiß?

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Samstag, 20.01.2018 - 62 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(14)
« zurück

Massive Ausschreitungen nach Eishockeyspiel

DEGGENDORF Im Anschluss an das Eishockeyspiel der Oberliga Süd zwischen Deggendorfer SC und EV Landshut am gestrigen Abend kam es zu massiven Ausschreitungen der Eishockey-Fans im Umfeld des Deggendorfer Eisstadions.

Das Spiel endete gestern um 22.30 Uhr im mit 2400 Zuschauern nahezu ausverkauften Deggendorfer Eisstadion mit 4 : 2 für Deggendorf.
Als sich bei Abreise der meisten Fans noch ca. 25 Deggendorfer am Kiosk vor dem Eisstadion aufhielten, kamen etwa 30 bis 40 teilweise vermummte Landshuter Fans vom Parkplatz zurück und bewarfen nach anfänglichen Stänkereien die Deggendorfer mit Flaschen und Steinen. Daraus entwickelten sich dann mehrere Schlägereien rund ums Eisstadion, die schlagartig mit der Flucht der Angreifer endeten, als bis zu 13 Einsatzfahrzeuge der Deggendorfer Polizei und benachbarter Polizeidienststellen am Eisstadion eintrafen.
Letztendlich wurden sechs leicht verletzte Deggendorfer festgestellt, die im örtlichen Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Ein Deggendorfer wurde schwer verletzt, als ihm die Landshuter mehrere Fußtritte
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
19.02.2018
Psychisch Kranker löst Polizeieinsatz aus

VILSHOFEN. Am Samstag (17.02.18) löste ein psychisch kranker Mann einen Polizeieinsatz aus. Er konnte durch Spezialkräfte festgenommen und im Anschluss in ein Bezirksklinikum eingewiesen werden. ... mehr

19.02.2018
Festnahme eines Tatverdächtigen nach vermutlichem Tötungsdelikt in Öst

MALCHING, LKR. PASSAU. Am Montag (19.02.18) wurde in Malching ein Tatverdächtiger eines vermutlichen Tötungsdeliktes in Österreich durch Einsatzkräfte der Bundespolizei festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Passau hat ... mehr

14.02.2018
Störungsfreier Verlauf der Aschermittwochsveranstaltung – positive Bil

NIEDERBAYERN. Erneut nahmen wieder mehrere tausend Besucher an den traditionellen, lokalen und regionalen politischen Aschermittwochsveranstaltungen in Niederbayern teil. ... mehr

14.02.2018
Beziehungsstreit eskaliert – Kripo Landshut ermittelt wegen Gefährlich

LANDSHUT. Völlig aus dem Ruder lief ein Beziehungsstreit am gestrigen Dienstag, 13.02.2018 gegen 20.00 Uhr. Ein 37-jähriger Landshuter beleidigte seine Ex-Lebensgefährtin und schlug massiv auf die 32-jährige Frau ... mehr

13.02.2018
Impressum und Datenschutz auf Twitter

... mehr