bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

01.12.2018

Räumungsverkauf wegen Umbau bei Spieth & Wensky
Tracht zu Sonderpreisen: Holt euch bis zu 50% Rabatt bei Spieth & Wensky in Obernzell

...mehr

14.12.2018

Weihnachtswelt in Grafenau
Von 14. bis 16. Dezember findet der diesjährige Grafenauer Weihnachtsmarkt statt. Es erwartet Sie täglich buntes Markttreiben mit kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk, Liveauftritte und vieles mehr...

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Freitag, 12.01.2018 - 134 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(14)
« zurück

Betrug durch angebliche BKA-Beamte

STRAUBING. Eine 79-jährige Frau erhielt am 01.12.2017 einen Anruf von einem angeblichen BKA-Beamten, da sie in der Türkei schwerer Straftaten beschuldigt werde. Zur Abwendung eines internationalen Haftbefehls wurde eine Kaution in fünfstelliger Höhe gefordert.

Per E-Mail wurden der 79-Jährigen zur Einschüchterung ein angebliches Anklageschreiben vom obersten türkischen Gerichtshof und eine Schweigepflichterklärung übersandt. Um den angedrohten Haftbefehl abzuwenden überwies die Frau den geforderten fünfstelligen Betrag auf ein Konto in Deutschland. Am 09.01.2018 meldete sich der angebliche Beamte des Bundeskriminalamtes wieder bei der 79-Jährigen und forderte einen weiteren fünfstelligen Betrag. Als sich die Geschädigte an ihre Bank wandte, erkannte ein Bankmitarbeiter den Betrug und brachte die Frau zur Polizei. Eine weitere Zahlung konnte so verhindert werden.

Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Kriminalpolizei Straubing übernommen. Der Inhaber des Zielkontos konnte festgestellt werden. Der überwiesene Geldbetrag war zwischenzeitlich in die Türkei transferiert worden. Es wird nun geprüft ob der
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
11.12.2018
Raubüberfall auf Reisekiosk – Zeugenaufruf mit Plakaten und Flyer

VILSBIBURG, LKR. LANDSHUT. Am vergangen Freitag überfielen zwei maskierte Täter, einer davon mit einer Axt bewaffnet, gegen 07.00 Uhr morgens den Reisekiosk im Vilsbiburger Bahnhof und erbeuteten einen dreistelligen ... mehr

11.12.2018
Tote Person in einer Wohnung in Straubing aufgefunden

STRAUBING. Am Dienstag, 11.12.2018, wurde in einer Wohnung in Straubing ein Mann tot aufgefunden. Die näheren Umstände sind noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen. ... mehr

11.12.2018
Überfall auf Radfahrer – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

GOTTFRIEDINGERSCHWAIGE, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Am gestrigen Montag, 10.12.2018, kurz vor 20:00 Uhr, teilte die Mutter eines 16-Jährigen mit, dass ihr Sohn im Bereich des Schwalbenweges überfallen wurde. Trotz ... mehr

10.12.2018
Bei Einbruch Tresor entwendet – Kripo Passau bittet um Hinweise

GRAINET, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. In einem Hotelbetrieb wurde durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter ein Tresor entwendet. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus ... mehr

09.12.2018
Schwerverletzter nach Fusstritt gegen Kopf

LANDSHUT Am Samstagmorgen wurde ein 35jähriger Landshuter nach einer Schlägerei in einer Diskothek in der Friedhofstraße mit einer schweren Kopfverletzung stationär ins Krankenhaus eingeliefert. ... mehr