bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Mittwoch, 31.01.2018 - 226 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(14)
« zurück

Warnung vor Internetbetrug – „falsche Microsoft-Mitarbeiter“

NIEDERBAYERN. Vermehrt kommt es auch im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern wieder zu Vorfällen, bei denen vermeintliche „Microsoft-Mitarbeiter“ Bürger kontaktieren. Im folgenden werden Verhaltenshinweise bei Kontaktaufnahme durch diese Personen gegeben.

Auch im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern kann das deutschlandweite Phänomen von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern wieder festgestellt werden. Dabei haben sich größtenteils zwei Vorgehensweisen herauskristallisiert:
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
22.10.2018
Einbruch in Wohnhaus – Kripo Passau bittet um Hinweise

BAD BIRNBACH, LKR. ROTTAL-INN. Am Samstag (20.10.18) in den Abendstunden brachen bislang Unbekannte in ein Wohnhaus ein. Dabei wurde das Wohnhaus nach Wertgegenständen durchwühlt und ein Safe mit Bargeld entwendet. Die ... mehr

21.10.2018
Schleierfahndung erfolgreich - BTM Verstoß

PASSAU/BAB A3. Am Sonntag, 21.01.2018 gg 02.20 h wurden im Rahmen der Schleierfahndung bei einem bulg. Kfz-Führer Betäubungsmittel aufgefunden. ... mehr

21.10.2018
Diebesgut sichergestellt

RUHSTORF A.D. ROTT/BAB A3. Im Rahmen der Schleierfahndung wurden in einem rum. Pkw mehrere Werkzeuge festgestellt. ... mehr

21.10.2018
Fußgänger verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw

GRAINET, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Nach einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Fußgänger in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Ortsteil Fürholz, erlag der Fußgänger seinen schweren Verletzungen. ... mehr

20.10.2018
Garage und angrenzender Stall abgebrannt

LANDAU. Eine verletzte Person und ein Sachschaden von geschätzt etwa 200.000 Euro sind das Resultat eines Brandes, der in der Nacht zum Samstag (20.10.2018) auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ausgebrochen ist. ... mehr