bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

17.05.2019

Großer Trachten-Sonderverkauf in Schönberg
Tracht so günstig wie nie! Jetzt Schnäppchen für’s Volksfest sichern! Bei Spieth & Wensky in Schönberg gibt es unschlagbare Einzelteile und Sets zum absoluten Schnäppchenpreis!

...mehr

29.05.2019

49. Hofmarkfest Haus i. Wald 2019
Das 49. Hofmarkfest in Haus i. Wald wird dieses Jahr wieder vom Sportverein Haus im Wald geführt. Es wird wieder einiges geboten. Neue Bands, neues Programm! Dieses Jahr mit dabei: Die Schmalzler, KEEP COOL, RYAN EDEN und Dancefloor Duo.

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Feuerwehr Preying

Feuerwehren

Gruppenvorstellung

Weitere Bilder
Gründung: 17.02.2009 21:34
Kategorie: Feuerwehren
Mitglieder: 15
Gründer: push mane16(31)


Aktuelle Themen im Gruppenforum

Vorstellung der Gruppe

    1865: An die 20 Männer gründeten den „Feuerwehrverein Preying“. Die Feuerwehr Preying ist die 3 älteste Feuerwehr im LKR - FRG.

    1870: Im Gasthaus Feicht in Trautmannsdorf erfolgte am 17. März die offizielle Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Preying. In dem gleichen Jahr soll auch am 7. Mai die erste Fahne geweiht worden sein. Aufzeichnungen hierüber liegen jedoch nicht vor.

    1879: Die damalige Gemeinde Lembach leistet einen Beitrag an die Nachbargemeinde Furth zum Erwerb einer Feuerspritze, womit auch das Recht erworben wurde, die Löschmaschine für Übungen und zur Brandbekämpfung benützen zu dürfen.

    1882: Neubau eines „Requisitenhauses“ zur Unterbringung der Feuerspritze sowie dem sonstigen Löschutensilien.

    1905: Weihung der 2. Fahne. Diese musste im Kriegsjahr 1940 abge- liefert werden und kam im Jahre 1945 zurück. Die Wieder- weihe erfolgte am 11.Juni 1950.

    1927: Laut mündlichen Überlieferungen wurde das 50jährige Grün- dungsfest gefeiert.

    1929: Durch den damaligen Bürgermeister wurde die erste Magirus- Motorspritze gekauft.

    1950: Am 11. Juni wurde das 75jährige Gründungsfest gefeiert. 26 Vereine und über 1000 Personen nahmen seinerzeit an einer Feldmesse teil.

    1951: Aufgrund des Straßenbaus der B85 mußte das alte Requisiten- haus weichen. Zwischen dem Wirtshaus Möginger und dem Pfarr- hof wurde ein neues „steinernes Löschhaus“ errichtet.

    1953: Die alte Magirus-Spritze versagte ihren Dienst und wurde durch eine neue ausgetauscht.

    1958: Am 26. Mai wurde die 3. Fahne der FF Preying geweiht.

    1964: Am 15. Januar beschloss der Gemeinderat Lembach den Ankauf eines Tragkraftspritzenfahrzeugs mit eingebauter Motorsprit- ze TS 8/8. Anfang Mai wurde das neue Feuerwehrauto vom Werk in Karlsruhe abgeholt und am 14. Juli durch Pfarrer Viktor Brunn geweiht.

    1965: Das 100jährige Gründungsfest wurde gefeiert.

    1975: Die Gemeinde Saldenburg, in der die frühere Gemeinde Lembach eingegliedert wurde, beschließt am 25. März den Neubau eines Feuerlöschhauses in Preying durch Anbau an das Gemeindehaus. Das fertige Löschhaus konnte im Herbst 1976 bezogen werden. Die offizielle Einweihung war im Oktober 1977.

    1978: Nachdem man mit dem alten Löschfahrzeug nicht mehr durch den TÜV gekommen wäre, beschloss der Gemeinderat am 7. Dezember den Ankauf eines Löschfahrzeugs LF 8(Magirus Deutz). Am 13. Juli 1980 erfolgte die offizielle Übergabe des neuen Lösch- Fahrzeuges durch die kirchliche Weihe.

    1983: Durch den Verkauf des alten Tragkraftspritzenfahrzeuges sowie einer Entnahme aus der Feuerwehrkasse wurde ein gut erhaltener VW-Kombi gekauft und zum Feuerwehrfahrzeug um- gerüstet. Zu den Übungen und Einsätzen rücken seitdem die Feuerwehrleute mit beiden Fahrzeugen aus und haben sämt- liches Equipment dabei, das sie an der Einsatzstelle brauchen.

    1990: Vom 6.-8. Juli wurde das 125jährige Gründungsfest gefeiert.

    1994: Neukauf eines Mercedes-Kombi. Dieser ersetzte den VW-Kombi und wird seither als Mehrzweckfahrzeug mit Schwerpunkt Technische Hilfeleistung eingesetzt. Die Fahrzeugweihe erfolgte 1995, nachdem das alte Feuerwehrgerätehaus um einen 2. Fahrzeugstellplatz erweitert wurde.

    1999: Ankauf einer neuen Motorspritze TS 8/8 sowie 4 neuen Atemschutzgeräten.

    2005: Am 14. August wurde das neue Feuerwehrgerätehaus eingeweiht. Es verfügt über 3 Kfz-Stellplätze sowie einen Aufenthalts- bzw. Schulungs- raum. Außerdem wurde eine stationäre Funkanlage im FF-Haus integriert, welche sich bereits mehrmals, u.a. im Rahmen der Schneekatastrophe 2006 als nützliche Einrichtung bewährte.

    2006: Durch die Bayerische Versicherungskammer wurde für den Land- kreis Freyung-Grafenau eine 2. Wärmebildkamera gestiftet. Nachdem die erste Wärmebildkamera im ELW stationiert ist, wurde die 2. WBK bei der FF Preying untergebracht und wird seit dem 8. Mai bei Übungen und Einsätzen verwendet und kann von allen Feuerwehren im Einsatzfall angefordert werden.

    2007: Da die Zahl an technischen Einsätzen immer mehr anstieg, entschloss sich der Verein aus Eigenmitteln einen gut gebrauchten THL - Satz der Firma Weber zu Kaufen. Nach intensiver Aus-und Fortbildung wurde dieser im Januar 2008 als einsatzbereit gemeldet.

    2008: Wurde durch die Gemeinde und dem Feuerwehrverein das alte Notstromagregat 5 kva durch ein Leistungsstarkes 13 Kva der Firma Eisemann ersetzt.

    2008: Da der Neukauf von 2 Löschfahrzeugen ansteht und ehrebliche kosten auf die Gemeinde zukommt, erstellten KBM Schneider, Führungskräfte FFW Preying und Saldenburg ein Konzept für die Gemeinde. Die Feuerwehr Preying auf THL und die Feuerwehr Saldenburg auf Brandbekämpfung, zugleich werden die Alarmcode auf einen zusammen gelegt da die Feuerwehren dann nur noch gemeinsam Ausrücken.
    Bei dem Fahrzeugkauf wird dann vermieden das gleiche Gerätschaften gekauft werden.



    2009: Im Früjahr 2009 wurde Antrag gestellt auf die Ersatzbeschaffung unseres derzeit im Einsatz befindlichem LF 8, durch ein neues HLF 10/6 MB Allrad AT - Aufbau der Firma Rosenbauer ersetzt wird.

    2009: Am 17.12.09 machten sich der 1.KDT Stefan S. , 2. KDT Christian W., 2. JW Manuel M. , 1 GW Thomas V. und Josef H. auf den Weg nach Leonding zur Firma Rosenbauer. Dort angekommen wurde das neue HLF genaustens unter die lupe genommen und abgenommen. Am späten Nachmittag wurde noch eine intensive Einweisung durchgenommen.
    Am nächstens Tag wurde die Heimreise angetretten und um 18 Uhr traff unser neues HLF am Kirchenplatz ein dort wartete fast die kpl. Mannschaft und zahlreiche Gönner unserer Feuerwehr. Mit Blasmusik und Fackeln wurde das neue Fahrzeug ins Gerätehaus begleitet.
    " lange gemütliche Stunden "

    2010: Da nun die neuen Löschfahrzeuge am Standort sind, tritt auch nun der Neue Alarmplan für die Gemeinde Saldenburg in Kraft. Ab nun rücken die Feuerwehren Preying und Saldenburg nur noch gemeinsam aus. Auch die Ausbildung wir zusammengelegt.

    Details:

    - MB Atego 1226 Allrad
    - Rosenbauer AT Aufbau
    - 900 L Wasser ( Wassertank Größe 1200 L )
    - 120L Schaumtank Fixmix Anlage
    - Pumpe 2400 L/ min bei 10 bar
    - Lichtmast 6 x 35 Xenon
    - Dynawatt - Anlage (fest eingebauter stromgenerator ) mit 2
    Kabeltrommel links u. rechts je 50 m
    - Rettungspreizer SP 49 RS 200-107, Telesk. Z. RZT 2 - 1450
    - Weber Hebekissen - Satz
    - Rettungsplattform
    - Säbelsäge
    - Notstromag. Eisemann 13 KvA
    - Heckwarneinrichtung



    53 Aktive, 17 Passive, 57 Förderer sowie momentan 7 Angehörige der Jugendfeuerwehr(Stand: 12/2009)


    FLORIAN PREYING 48/1
    HLF 10/6 ( HLF 20/10 )


    FLORIAN PREYING 11/1
    MZF


    FLORIAN PREYING
    Gerätehaus





Gästebuch mehr

Um Gästebucheinträge schreiben zu können musst du dich einloggen!