bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

11.11.2017

Almparty VOL. 3
Im November findet wieder die legendäre Almparty in der Veranstaltungshalle Haus i. Wald statt. Für Stimmung sorgt die Band Bayern Power. Außerdem werden lustige bayerische Wettkämpfe veranstaltet.

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook




Nach Attacke beim Wald- und Sportfest: Ordner auf einem Auge erblindet
SEITE: :: « 1 :: 1 SEITE(N)
25.06.2009 12:44

Xenion

3276 Postings
MODERATOR



Hallo Community!

Habe heute einen erschreckenden Bericht im Viechtacher Bayerwald-Boten gelesen.

Ein Ordner der auf einem Fest im Landkreis Regen seinen Dienst tat wurde am Boden liegend mit Füßen getreten und dabei so schwer verletzt das er auf einem Auge erblindete.

Was denkt ihr über die hohe Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen?


Hier der Bericht:



Zum Vergrößern anklicken!

Bitte beherzigt auch den letzten Absatz:
Zitat:

Die Kriminalpolizei Deggendorf
bittet diesen Mann − sowie
weitere Zeugen des Vorfalls am
Pilsstand − dringend, sich unter
Tel. 0991/38960 zu melden.


Also wer auf dem Fest war und etwas beobachtet hat bitte dort melden!

Quelle: Viechtacher Bayerwald-Bote

----
Dieser Beitrag wurde am 25.06.2009 13:01 editiert!
25.06.2009 13:05

off Steffi_89(28)

2849 Postings



Erbärmlich ist gar kein Ausdruck mehr...
25.06.2009 13:24

off Smoky(33)

790 Postings
MODERATOR



also das ist echt voll schlimm sowas
hoffe dass sie die täter finden

------
mfg BSM Party TEAM stefan
25.06.2009 13:40

Xenion

3276 Postings
MODERATOR



Naja dazu muss man sie erstmal ausfindig machen.

Aber ich hoffe das sich da ein paar Zeugen melden, weil Geiersthal ist ja nicht sooo groß und irgendwer muss die ja gekannt haben.

Ich find sowas einfach nur erbärmlich... überhaupt keinen Respekt vor anderen Menschen und dann trauen sie sich auch nur wenn er sich nicht wehren kann...
25.06.2009 13:46

off chuteman(28)

1094 Postings



Hm ja... mir tut er Ordner ziemlich leid... und meine Meinung über diese halbstarken Jugendlichen tue ich hier besser mal nicht kund...

------
... und die Welt ist bunt =)
25.06.2009 14:27

push Zef*X(24)

2061 Postings



Zitat:
geschrieben von hardyflash
Den oder die Schuldigen einsperren. Für 4 Jahre ohne Bewährung.


Das machen ja die Trotteln nicht.. dann gibts wieder irgendwelche harmlosen Jugenstrafen wie Sozialstunden oder sowas .. -.-
Für sowas wären meiner Meinung nach wirklich 4 Jahre gerechtfertigt.. wenn überhaupt. Über dieses Thema könnte ich mich Stundenlang aufregen, aber es bringt ja nix weil die zuständigen einfach nichts tun

------
Wicked!
25.06.2009 14:30

Wastl2

3575 Postings
MODERATOR



ich hoff mal das der Fall aufgeklärt wird, weil sowas brauchts echt nicht!! Immer dieses halbstarke getue, meinen sie wären "cool" wenn sie sich schlägern... aber wahrscheinlich werdens den Fall nie aufklären und der Ordner is für sein restliches leben gezeichnet.... tut mir echt leid für erm!

------
Und warum? Weil i a Fuchs bin!!
25.06.2009 14:33

push Zef*X(24)

2061 Postings



Zitat:
geschrieben von Wastl2
ich hoff mal das der Fall aufgeklärt wird, weil sowas brauchts echt nicht!! Immer dieses halbstarke getue, meinen sie wären "cool" wenn sie sich schlägern... aber wahrscheinlich werdens den Fall nie aufklären und der Ordner is für sein restliches leben gezeichnet.... tut mir echt leid für erm!


das ist einfach nur noch Wahnsinn .. im Bericht steht das der Ordner mit den Folgen sein Leben lang kämpfen muss..

------
Wicked!
25.06.2009 16:46

push Lars_Tragl(33)

508 Postings



30000 € Schmerzensgeld je Täter + 3 Jahre Jugendknast, das würde ich als Staatsanwalt fordern.
Aber wahrscheinlich heißt es dann wieder, das Opfer ist unglücklich gefallen und hat sich dabei die Verletzungen zugezogen ähnlich wie vor ein paar Monaten vor einer Disco im Landkrs. PA und die Täter kommen quasi so gut wie ohne Strafe davon

Armes Deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

------
A jeda Bayer, steht auf Shania... / Versuchen wir es mit Plan B, heute nicht erschiessen lassen^^
25.06.2009 17:04

Wastl2

3575 Postings
MODERATOR



oder hatte eine "schwere" kindheit.... da lässt sich immer was finden, damit man seinen kopf retten kann...

------
Und warum? Weil i a Fuchs bin!!
25.06.2009 17:27

off Partysan(36)

534 Postings



Tja, grundsätzlich erst einmal, daß das deutsche Strafrecht die geistige Reife des Täters in die Strafbemessung miteinschließt ist sehr begrüßenswert, allerdings stammt vieles des deutschen Jugendstrafrechts aus der reformpädagogischen Zeit Ende der 60er/Anfang der 70 er, und seitdem hat sich leider eben sehr viel getan.

Frei nach dem Motto "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!" hat in den meisten Gegenden Altbayerns das Saufen mit anschließendem sich Polieren der Visage eine gewisse Tradition,
aber entgegen wie hier erwähnt, ist die Zahl der Körperverletzungsdelikte in Bayern allgemein rückläufig, nur die derer, an denen Jugendliche beteiligt, sowie die Brutalität steigt erschreckend an.
Wie gesagt, früher kamen Schlägereien noch viel häufiger vor, nur wurden keine Außenstehende verletzt, es kamen keinerlei Waffen zum Einsatz und wenn einer genug hatte, dann war es gut, solche Exzesse, wie gemeinschaftlich jemanden, der schon am Boden liegt, noch zu treten gab es einfach nicht.

Und die "Avantgarde der neuen Härte" wie die Zeit titelte, dafür mag es vielerlei Gründe geben, klar, man darf dieses ganze Sozialpädagogengequatsche von familiären und gesellschaftlichen Problemen nicht aussen vor lassen, aber die Jugendliche genießen heutzutage Privilegien, nahezu als wären sie erwachsen, ohne die dazugehörige Reife, aber niemand lehrt sie heute mehr etwas Respekt, Disziplin oder gar Grenzen. Man braucht ja nur hier im Forum gucken, wie sich mache verbal aufführen, und glauben berechtigt zu sein, sich mit einem Erwachsenen auf Augenhöhe unterhalten zu können!

Außerdem durchzieht die Diskussion, inwieweit Jugendsubkultur die Jugend werteethisch beeinflußt das gesamte 20. Jahrhundert, und selbst Elvis Presley war zu seiner Zeit das personifizierte Böse ... aber mittlerweile glaube ich schon, daß diese kleinkriminellen, nutzlosen Versager aus der Gosse Berlins, die nicht mal fähig zu einer Kariere als Bulettenwender wären, die zu den Vorbildern unserer Jugendlichen geworden sind und die sie nachäffen, einen gewissen Anteil an dieser Entwicklung tragen.
Klar, ich habe in diesem Alter viel Slayer & Konsorten gehört, und zerfleische jetzt auch keine Omas mit dem Hackebeil, aber da war noch auch irgendwie eine Trennung zwischen realer und Kunstwelt vorhanden, heutzutage gibt es die ja nicht mehr, weil jeder dieser Schwachmaten ja "true" und "real sein will.

------
Touretteposter dürfen das !!!
25.06.2009 22:04

off Jay-R(37)

207 Postings



Da muss man heutzutage als knapp 29jähriger schon denken, was mit der heutigen Jugend eigentlich los ist?
Total verantwortungslos und ohne "was selbst auf die Beine zu stellen" a la Amerikana Gangsta...usw...

Normal sind "wir" heute noch nicht Aber dennoch bleibt (meistens) immer alles im Rahmen... Aber solche Szenen (und/oder Ähnliches) waren für uns definitiv tabu... wäre zumindest in meiner Clique keinem in irgendeiner Weise nur annähernd eingefallen!

Armes Deutschland - arme "army gangsta geprägte coole Jugend"...

----
Dieser Beitrag wurde am 25.06.2009 22:10 editiert!


------
...man bedenke - wieviel Unheil allein durch Nichtstun verhindert werden könnte...
26.06.2009 12:44

off Second*Hand(26)

711 Postings



irgendwie armseelig was man heutzutage noch erleben muss ....
irgendwann landen wir alle wieder in der steinzeit

------
Es gibt nur 2 richtige Lösungen: "Suizid oder Masturbation"
26.06.2009 18:44

off StefanS(28)

487 Postings

Zitat:
geschrieben von houserevolution
Wer sich nicht mit Worten wehren kann, der machts halt dann mit den Fäusten. Es mag sein, dass man mit dem sogenannten "Sprechgesang" sich ebenso wehren kann, nur findet dies größtenteils auf einen sehr niedrigem Niveau statt.


Im Ami Land ist der amerikanische HipHop vll. ganz gut, da die Amis die Texte ja auch verstehen....
Nur wer bei uns diesen Sprechgesang gut findet, der kann ja nur die Melodie meinen, denn der Sinn des Liedes wird nicht verstanden... oder wer spricht von euch schon so flüssig englisch??
27.06.2009 11:22

off Moonsault(30)

121 Postings



Das ganze erinnert mich direkt ans Clockwork Orange.


Hier wäre dennoch Steinbruch auf unbestimmte Zeit angebracht. Nicht als pädagogisch-erzieherische Maßnahme, sondern ganz einfach als Strafe.
Mag archaisch klingen, wäre aber nur gerecht.

Es gibt mittlerweile so viele Leute, die nicht fähig sind, auch nur eine Minute in und an die Zukunft zu denken. Da verwundert es nicht, dass solche Exzesse vorkommen.
Ehre und Respekt sind heutzutage scheinbar auch zu vernachlässigen. Die beiden Begriffe werden heute ja eher in einem Kontext wie "Ey, hast du misch dumm angeschaut oder wat?" verstanden...

Ich bin auch ein Gegner dieser Gangster-Hip-Hop-Unkultur, allerdings gehe ich jetzt erst mal davon aus, dass diese Minusmenschen vom Geiersthal-Vorfall nicht aus dem Umfeld kommen, da hier am Land glücklicherweise noch eher selten.

Trotzdem möchte ich nicht jedem Hip-Hop-Hörer unterstellen, sich auf so ein Niveau herunterzulassen.
Dass es dazu beitragen kann, abzustumpfen, kann ich mir jedoch gut vorstellen. Für manche sind wohl so Ghetto-Bewohner mit ihrem ekelerregenden Gehabe Vorbilder...

Willkommen im neuen Deutschland!
Dichter und Denker Ex


----
Dieser Beitrag wurde am 27.06.2009 11:26 editiert!
29.06.2009 01:05

off StefanS(28)

487 Postings

Zitat:
geschrieben von zip
War dabei eigentlich wie bei fast allen Raufereien wieder Alkohol im spiel?


Also ich kann nur sagen, ich finde es erschreckend, dass die Leute ned mal mehr Abstand vor einem, der eh scon am Boden liegt, halten... das ist echt anders assozial...


----
Dieser Beitrag wurde am 29.06.2009 15:31 editiert!
29.06.2009 09:56

Xenion

3276 Postings
MODERATOR



Also ich hab jetzt noch nichts aktuelleres gelesen.

Zu den Leuten die sowas an Musikrichtungen festmachen wollen... naja das ist ja das selbe wie wenn man sagt alle Leute die Ego-Shooter spielen sind Amokläufer... ich denk so einfach sollte und kann man es sich nicht machen...
29.06.2009 15:37

Wastl2

3575 Postings
MODERATOR



danke das du das gerade gesagt hast... wollt ich auch gerade sagen was wir hier langsam aber sicher recht ins off-topic kommen

------
Und warum? Weil i a Fuchs bin!!
29.06.2009 15:55

off Partysan(36)

534 Postings



Klar, jetzt straight gegen Hip Hop zu wettern wäre Off Topic ... nur die Frage nach dem warum viele Jugendliche sehr verrohen ist in diesem Kontext durchaus angebracht, wie ich zumindest finde!

Da ich mich auch etwas kritisch gegen Hip Hop geäußert habe in meinem letzten Post, möchte ich die Gelegenheit wahrnehmen, dies näher zu erläutern.
Es ist nicht so, daß ich Hip Hop generell ablehne, es gibt eine ganze Reihe von Künstlern dieses Chambres, die ich musikalisch oder auch ihrer Lyrik wegen sehr schätze, z.B. Dendemann, Fiva MC, Such a Surge ... mein Post richtete sich eher gegen diese neue Gangstersubkultur, von der Zeit auch als "Avantgarde der neuen Härte" betitelt, die scheinbar jetzt im alltäglichen Leben Einzug gehalten hat.

Klar, die Diskussion inwieweit die Jugend von Jugendsubkultur beeinflußt wird zieht sich durch das gesamte 20. Jh., selbst in Schriften aus babylonischer Zeit wird schon gegen die Verderbtheit der Jugend gewettert ... und hätten alle mehr oder weniger dazu berufenen Retter des christlichen Abendlandes recht, hätte bereits unsere Elterngeneration, geschwächt durch Promiskoität und beeinflußt durch Jimmy Hendrix, John Bonham und Janis Joplin längst den Drogenlöffel abgegeben. Und wenn ich erinnern darf, Ende der 80er, Mitte der 90er war die härtere Metalszene ( und damit mein nicht Manowar & Bon Jovi ) in Skandinavien bzw. in den neuen Bundesländern im wahrsten Sinne des Wortes der Antichrist, da es in ihrem Umfeld zu einer Reihe von Gewaltverbrechen kam, heute kräht danach keine Hahn mehr.

Allerdings, da dies Musik nie den Popularitätskreis erreicht hat, wie es der Gangstarap heute genießt, gibt es in meinen Augen doch durchaus einen Zusammenhang zwischen dem was die Szenegrößen so von sich geben, und der Tatsache, daß Jugendliche sie nachzuäffen versuchen.
Bands mit einer ausgeprägten Evil-Attitüde wie z.B. Slayer sehen sich ja selbst immer mit einem gewissen Augenzwinkern, aber diese Gangstergrößen nehmen sich selbst ja immer bitterernst, bzw. wie ihre Fans eben auch ... und wie gesagt, ich finde das schon bedenklich, zumindest in dem Maße wie es im Moment stattfindet.

------
Touretteposter dürfen das !!!
28.01.2010 12:20

Xenion

3276 Postings
MODERATOR



Endlich ist ein Urteil gesprochen:



Quelle: Viechtacher Bayerwald-Bote

----
Dieser Beitrag wurde am 28.01.2010 12:21 editiert!
29.01.2010 14:56

push Zef*X(24)

2061 Postings



völlig gerechtfertigt. Nur bringt die Strafe das Augenlicht auf dem einen Auge auch nicht mehr zurück.

------
Wicked!
30.01.2010 11:34

off deadmanrulez(31)

421 Postings

Was sind 2 Jahre ohne Bewährung gegenüber Lebenslang für den Ordner? Der Ordner ist lebenslang blind! Dafür gibt es keine Möglichkeit sich zu rechtfertigen. Erbärmlich!

----
Dieser Beitrag wurde am 30.01.2010 12:43 editiert!


------
SIE:"Hey Schatz, komm, sag was Schmutziges zu mir!" ER: "Küche!"
SEITE: :: « 1 :: 1 SEITE(N)


Nur registrierte User können Einträge schreiben!

Du wagst es nicht bei bsmparty.de angemeldet zu sein? :)
Als registrierter User kannst du aktiv in der Community teilnehmen, lernst viele neue Leute kennen, bekommst eine eigene User Card, kannst mit den anderen Usern chatten u.v.m.

Also nichts wie registrieren -
die Anmeldung dauert 2 Minuten und ist absolut kostenlos!!
ZUR ANMELDUNG


» Zum Seitenanfang