bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook




Autoanschaffung
SEITE: :: « 1 :: 2 :: 2 SEITE(N)
16.02.2006 07:56

push Buchi(42)

2206 Postings

konntest ja a ned wissen - glaub des hab i vergessen anzugeben
16.02.2006 14:28

push Bonsai(33)

147 Postings



Also mein nächstes Auto wird definitiv ein Diesel. Das Problem ist nur: Welches Auto?

------
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
16.02.2006 14:36

off sk4ll(32)

1746 Postings



Zitat:
Also mein nächstes Auto wird definitiv ein Diesel. Das Problem ist nur: Welches Auto?


Keine Frage!! Siehe unten

A3 Heck

A3 Front

------
http://stemei.de - view it -
16.02.2006 14:41

push Bonsai(33)

147 Postings



*hmpf* Da heissts sparen, sparen, sparen.... Geiles Auto!

------
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
16.02.2006 14:44

off sk4ll(32)

1746 Postings



Zitat:
*hmpf* Da heissts sparen, sparen, sparen.... Geiles Auto!


Joa Hab das Glück, dass ich 20% Liste bekomm.. freu

------
http://stemei.de - view it -
16.02.2006 19:09

push abloo(33)

3314 Postings



@döner;

mh. 16 riesen? - kopfkratz-
hast du nen volvo händler in der nähe?
würd da mal anfragen... denn der preisunterschied is jetz schon öhm... erstaunlich!

zum thema Opel - No Way.
ich hab doch heut morgen geschrieben das ich immer wieder reparaturen hab...

also ich habs wohl anscheinend hervorbeschworen... war heut in der mittagspause in der werkstatt weil mein Handbremslämpchen manchmal geflackert hat - Diagnose; Bremsflüssigkeitsverlust durch hintere trommelbremse. Bremsklöze ziemlich am allerwertesten und bremsscheiben auch nicht mehr fit. (und ich hab im juni tüv - heul)

------
Abloo :: Team bsmparty.de
16.02.2006 19:13

off Mikey(44)

4559 Postings

... den mazda 626 kombi (diesel) hab ich einige male bei uns in der arbeit für den aussendienst genutzt ... alles ok damit

nur ist mir zu ohren gekommen das bei mazda die ersatzteile ziemlich teuer sein sollen ... ob das z.b. beim volvo recht viel anders ist
17.02.2006 15:10

push abloo(33)

3314 Postings



Zitat:

@ abloo, wenn dein kumpl den für 11 k gekauft hat, dann sicherlich den alten s40 - der ist nicht annähernd mit dem neuen vergleichbar.

aber volvo ist schon auf dem richtigen weg (bin übrigens selber volvo fan)


Er hat ihn im letzten sommer gekauft - BJ 2004 - war ein Vorführwagen...
und bis jetz isser feuer und flamme für das gerät... ^^

------
Abloo :: Team bsmparty.de
17.02.2006 16:18

off Popelkoenig(37)

3913 Postings



Zitat:
wer sich jetzt noch nen Benziner od. Diesel !!!NEU!!! kauft ...... is selber Schuld

lieber als Überbrückung ne alte Schüssel ....
und mal abwarten was so in 5 Jahren mit alternativen Kraftstoffen so möglich ist.


Seh ich nicht so.... ich hab mir letzten Sommer einen Neuwagen (Benziner) gekauft und bereus kein Stück!!
Und in 5 Jahren fahr ich ja mehr als 150.000 km auf an Tacho... da werd ich mich sicher nicht 5 Jahre mir ner Schleuder rumquälen die oft in die Werkstatt muss! Und nach 150.000 is ohnehin ein Fahrzeugwechsel angebracht!

------
Meine Meinung muss nicht jedem passen ... es ist ja meine! Ich lese keine Posts die bunt oder fett geschrieben sind!
18.02.2006 14:01

push FatLip(36)

524 Postings

Zitat:
wer sich jetzt noch nen Benziner od. Diesel !!!NEU!!! kauft ...... is selber Schuld

lieber als Überbrückung ne alte Schüssel ....
und mal abwarten was so in 5 Jahren mit alternativen Kraftstoffen so möglich ist.


ich befürchte nur, dass es in 5 Jahren noch immer keine "richtige" alternative zu diesel und benzin gibt was denn auch? wasserstoff ist ja schon wieder ziemlich untergegangen
20.02.2006 23:03

off Flo81(37)

664 Postings

da jetzt biodiesel eh besteuert wird, kann man dieses thema total vergessen, und das es gift für den motor ist, davon wollen wir nicht mal reden.

@PeterW Mit deinen 5 jahren das auto schön steuerlich abschreiben? wo siehst du da einen vorteil, wenns gut geht, reicht die afa für den privatanteil des pkw. Und wenn du den wagen danach verkaufst, kannst die hälfte an finanzamt schenken. Wenn jemand sein auto im geschäft hat, und steuern zahlt muss er spätestens nach 2 jahren ein neues kaufen, oder er schmiert sich selbst aus..... Wenn jemand keine steuern zahlt, bei dem is egal, dem nutzt aber dann die afa auch nix
21.02.2006 11:27

off sk4ll(32)

1746 Postings



Zitat:
Wenn jemand sein auto im geschäft hat, und steuern zahlt muss er spätestens nach 2 jahren ein neues kaufen, oder er schmiert sich selbst aus.....


aha.. die Begründung für die Aussage lautet wie?

Die Abschreibedauer für einen PKW beläuft sich übrigens auf 6 Jahre.

------
http://stemei.de - view it -
21.02.2006 12:27

off Flo81(37)

664 Postings

@sk4ll richtig, nach 6 jahren ist ein pkw abgeschrieben, steht dann mit einem 1 euro in da buchführung.

Begründung ist ganz einfach. Beispiel du kaufst ein auto für 50.000 euro
nach 6 jahren ist es steuerlich abgeschrieben. Das auto ist aber nach 6 Jahren noch was wert, wennst z.b. an 5er bmw nimmst der kostet nach 6 jahren auch noch seine 20.000 euro. Beim höchststeuersatz muss mann diese dann versteuern, auf deutsch, du musst dann für das alte auto 10.000 euro steuern zahlen.

Drum kommt man nach 2 jahren am besten raus, und man zahlt am wenigsten drauf, dass man wieder ein neues bzw. a jüngers hat. noch fragen?

21.02.2006 12:55

off sk4ll(32)

1746 Postings



Du hast jetzt einen 5er BMW mit RBW 1 Eur in deiner Buchhaltung stehn, als Anlagegut.

Du hast durch das Anlagegut deinen zu versteuernden Anteil innerhalb der 6 Jahre um 49.999 eur gesenkt. Bzw. musstest um diesen Betrag vermindete Steuer zahlen...

Soweit unterschreib ich das. Aber wo nimmst du die 10 Teur Steuern für den verkauf des PKW´s her??

------
http://stemei.de - view it -
21.02.2006 18:43

off Flo81(37)

664 Postings

eben drum, das ist ja das problem wenn man ein geschäftliches auto länger fährt. Und den privat-anteil darf man ja auch nicht vergessen.

Wenn du einen pkw nur 2 jahre fährst, dann läuft sich die afa und der wertverlust ziemlich auf null raus, also kannst du das auto nach 2 jahren verkaufen, ohne das du den erlös des pkw´s versteuern musst. Natürlich kann man ein auto auch so lange fahren bis es nix mehr wert ist, aber auch wenn das auto 10 jahre und älter ist, hat man den privatanteil als wenn das auto neu wär (listenpreis)
30.10.2018 00:03

lolly334

136 Postings

Ich würde mich an deiner Stelle auf jedenfall schonmal nach einer guten Versicherung umschauen! Ich meine es bringt ja nicht viel einen guten Preis für ein gutes Auto zu bekommen, aber dann extrem hohe Versicherungskosten im Monat haben. Erkundige dich doch einfach mal auf https://www.auto-versicherung-vergleich.com/evb-nummer/itzehoer/ , vielleicht findest du da, dass ein oder andere Angebot für dich!
30.10.2018 06:59

Heizraum-Michi

409 Postings

Bitte nicht die oben genannten Werbelinks klicken!! Vielleicht können wir - wenn wir zusammenhelfen - bewirken, dass diese Werbetaktiken hier im Forum sich nicht mehr rentieren und aussterben! Vielen Dank
15.11.2018 00:40

Ody

41 Postings

Dabei hat er recht, gerade jetzt ist die Zeit der Versicherungen und wo man überlegen sollte, ob man nicht wechselt oder wenn man wie hier einen neuen Wagen kaufen will, welche man da nehmen soll. Aber ich zähle da schon auf Portale wie https://www.verivox.de/kfz-versicherungsrechner/ die kennt jeder, die haben viele Versicherungen, die sind seriös. Was will ich denn auf einer Vergleichsseite die irgendein privater Mensch ins Leben gerufen hat?
15.11.2018 18:37

Heizraum-Michi

409 Postings

Bitte nicht die hier genannten Werbelinks klicken!! Vielleicht können wir - wenn wir zusammenhelfen - bewirken, dass diese Werbetaktiken hier im Forum sich nicht mehr rentieren und aussterben! Vielen Dank
20.04.2019 16:17

off Ning19598(54)

20 Postings

Hello!

Im Jahr 2019 sollte es hier ja eigentlich überhaupt kein Problem darstellen, dass man dann auch entsprechende Finanzierungsvarianten für das eigene Auto in Anspruch nimmt.

Ich selbst tendiere momentan zum Beispiel zu einem Leasing ohne Schufa und habe da von zwei Bekannten bereits ausschließlich Positives gehört.

Lg

----
Dieser Beitrag wurde am 11.06.2019 06:22 editiert!
28.04.2019 15:49

off Mikael007(30)

25 Postings

Das ist aber schone eine Weile her und ich denke vor 12 Jahren war die Anschaffung eines Fahrzeugs schwerer als heute oder eher umgedreht, bin mir da gerade nicht so sicher. Wahrscheinlich haben Autos vor 12 Jahren auch weniger gekostet oder?
14.06.2019 12:04

off Saturnny(46)

17 Postings

Kaufen Sie ein Auto jetzt-extrem teuer. Viel einfacher und billiger, es zu nehmen https://www.truck1.at/gebrauchte/lkw/iveco in der Miete oder unter den Bedingungen des Leasings. Es scheint mir, dass Sie so viel Geld sparen
07.08.2019 17:05

off Ansgar(31)

25 Postings

Ich habe

----
Dieser Beitrag wurde am 07.08.2019 17:07 editiert!
07.08.2019 17:06

off Ansgar(31)

25 Postings

Ich habe mir bei luxusautoimport.ch ein Auto geleast. War ein Import aus den USA. Heutzutage ist es ja einfach über Seiten wie auto kaufen de oder ähnlichen die Preise zu eruieren, damit man einen Vergleich hat. Udn auch Leasing ist eine durchaus sinnvolle Alternative
23.08.2019 12:30

off Mezandee(34)

11 Postings

Kaufen Sie sich, was Sie wollen und geben Sie sich nicht das Vergnügen. Ich empfehle Ihnen, diesen Ort zu versuchen: ,habehttps://1xbet.de.com/ da ich hier gute und vor allem ehrliche Sportwetten gefunden
SEITE: :: « 1 :: 2 :: 2 SEITE(N)



» Zum Seitenanfang