bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

28.04.2018

Kinobus Grafenau
Ein Bus zum Kino und wieder zurück? Das gibt es jetzt in Grafenau! Der Kinobus von der Stadt Grafenau bringt Ihre Kinder direkt vor das Cineplex Freyung und wieder zurück!

...mehr

09.05.2018

48. Hofmarkfest Haus i. Wald
Von 09. - 13. Mai 2018 findet das alljährliche Hofmarkfest in Haus i. Wald statt. Ausgelassene Stimmung, leckere Schmankerl und Gewinnspiele warten auf Dich!

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Samstag, 11.02.2017 - 256 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(14)
« zurück

Anonyme Anruferin meldet „Anschlag“ und löst dadurch Großeinsatz aus –

PASSAU. Eine anonyme Anruferin, die sich als Polizeibeamtin ausgab, meldete telefonisch beim Klinikum Passau, dass nach einem Anschlag mit Stichverletzungen am unweit entfernten Unigelände in der Innstraße mehrere Personen schwer verletzt sein sollen und diese in Kürze bei der Notaufnahme des Klinikums eingeliefert werden. Weit über 50 Einsatzkräfte der Polizei suchten mit Unterstützung der Universitätsleitung weiträumig Klinik- und Unigelände ab und konnten bezüglich eines „Anschlages“ keine Feststellungen machen, also Entwarnung geben. Die Ermittlungen hinsichtlich der anonymen Anruferin laufen.

Gegen 19:30 Uhr ging der deutschsprachige Anruf mit weiblicher Stimme beim Klinikum in Passau ein und löste dort schlagartig eine Alarmierungskette aus. Rund 40 zusätzliche Mitarbeiter wurden ärztlicher- und pflegerischerseits alarmiert und die Notaufnahme, die OP-Abteilung und die Intensivstationen dementsprechend verstärkt. Von Ärzten des Klinikums wiederum wurde dann die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern in Straubing verständigt, um sich über die Sachlage abzustimmen bzw. zu informieren. Auch seitens der Einsatzzentrale erfolgten unverzüglich zahlreiche
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
23.04.2018
Bei Kontrolle Diebesgut aufgefunden

HUNDERDORF.LKR. STRAUBING-BOGEN. Am Freitag, 20.04.2018, 10.00 Uhr, kontrollierten Beamte der APS Kirchroth an der Rastanlage Bayerischer Wald zwei rumänische Staatsangehörige im Alter von 29 und 65 Jahren in ihrem ... mehr

23.04.2018
Messerstiche auf Party – Nachtragsmeldung

LANDSHUT. Der 18- jährige Tatverdächtige, der am Sonntag, 22.04.2018, gegen 02.00 Uhr einen weiteren Partygast mit einem Messer schwer verletzte, wurde heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut dem ... mehr

23.04.2018
Bei Durchsuchung Rauschgift und Messer sichergestellt

VIECHTACH. LKR REGEN. Etliche Gramm Betäubungsmittel stellten Rauschgiftermittler der Kriminalpolizei Deggendorf in der vergangenen Woche bei Durchsuchungen an mehreren Objekten sicher. Die Beschuldigten im Alten von 17 ... mehr

23.04.2018
Party eskalierte – Kripo Landshut ermittelt nun wegen eines versuchten

LANDSHUT. Am Sonntag, 22.04.2018, kam es in der Hans-Wertiger-Straße in einem Mehrfamilienhaus am Rande einer Party zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Ein 18-jähriger Ingolstädter verletzte im ... mehr

22.04.2018
Unfallfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

BAB A 3, DEGGENDORF, FAHRTR. RGBG. Am Samstag, den 21.04.2018, gegen 16.18 Uhr befuhr ein 76-jähriger Münchner mit seinem Pkw, Hyundai, die rechte Spur der BAB A 3, in Fahrtrichtung Deggendorf. Zwischen der ... mehr