bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

06.07.2018

Volksfest Grafenau 2018
Grafenau startet wieder in die 5. Jahreszeit - von 6. - 11. Juli 2018 feiern wir auf dem Festplatz Galgenau! Von leckeren Schmankerln über Attraktionen für Kinder bis hin zu fetziger Volksfestmusik ist für jeden etwas dabei!

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Mittwoch, 27.07.2016 - 96 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(14)
« zurück

Hasskommentare im Netz – Kein rechtsfreier Raum

NIEDERBAYERN. Die Terror- und Amoktaten der letzten Tage sind derzeit Hauptthema in den sozialen Netzwerken. Dabei meinen einige Nutzer, dass dies ein rechtsfreier Raum wäre und geben Hasskommentare ab. Die Niederbayerische Polizei wird diese Veröffentlichungen auch weiterhin konsequent verfolgen und zur Anzeige bringen. Selbst bei Ersttätern werden meist hohe Geldstrafen fällig.

Die niederbayerischen Kriminalpolizeidienststellen warnen User davor, sich in sozialen Netzwerken zu sog. Hasskommentaren hinreißen zu lassen. Hierunter fallen unter anderem beleidigende und volksverhetzende Einträge. Werden diese Einträge zur Anzeige gebracht, erwarten den Schreiber dieser Posts hohe Geldstrafen – auch bei Ersttätern.

Die Polizei rät daher:
Lassen Sie sich nicht zu unüberlegten Äußerungen im Internet hinreißen. Sollten die Veröffentlichungen strafrechtlich relevant sein, werden diese konsequent verfolgt. Beachten Sie auch die Netiquette der sozialen Netzwerke bzw. die Chatiquette in Chaträumen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.07.2016 , 12.34 Uhr

...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
19.06.2018
Schlägerei auf Mühleninsel – Haftbefehl gegen 38-jährigen Landshuter e

LANDSHUT. Am Freitag, 15.06.2018, kam es auf der Landshuter Mühleninsel zu einer Schlägerei, in deren Verlauf ein 38-Jähriger einen 30-Jährigen zunächst mit der Faust niederschlug und anschließend mit den Füßen ... mehr

19.06.2018
Fund einer Granate – keine Gefahr für die Öffentlichkeit

PFEFFENHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Am Montag, 18.06.2018, wurde in den Abendstunden im Bereich der Bahnhofstraße eine Panzergranate in der Nähe eines Bachlaufes aufgefunden. ... mehr

19.06.2018
Panzergranate ohne Zwischenfälle abtransportiert

PFEFFENHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Die gestern Abend in Pfeffenhausen aufgefundene amerikanische Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg wurde mittlerweile von einem Kampfmittelräumdienst ohne Zwischenfälle abtransportiert. Für ... mehr

19.06.2018
Fahndungswiderruf: Vermisste 14-Jährige wohlauf im Bereich Traunstein

GDE. GANGKOFEN / LKR. ROTTAL-INN. Die seit Sonntag, 17.06.18, vermisste 14-jährige Judith Radl aus Gangkofen wurde heute, 18.06.18, gegen 19.30 h bei Angehörigen im Bereich Traunstein wohlbehalten aufgegriffen. ... mehr

18.06.2018
Polizeieinsatz in Bad Griesbach – Polizei stellt mehrere „Anscheinswaf

BAD GRIESBACH, LKR. PASSAU. Nach der Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen kam es heute (18.06.2018) in Bad Griesbach zu einem größeren Polizeieinsatz. Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Passau wurde beobachtet, wie er ... mehr