bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

25.06.2017

Volksfest Grafenau 2017
Das Grafenauer Volksfest 2017 findet von 7. bis 12. Juli 2017 statt.

...mehr

25.06.2017

WAIDLA-Sonntag
Der kleine Markt rund um Handwerk und Tracht findet auch in diesem Jahr am Waidla-Sonntag wieder statt!

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Mittwoch, 27.07.2016 - 86 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(13)
« zurück

Hasskommentare im Netz – Kein rechtsfreier Raum

NIEDERBAYERN. Die Terror- und Amoktaten der letzten Tage sind derzeit Hauptthema in den sozialen Netzwerken. Dabei meinen einige Nutzer, dass dies ein rechtsfreier Raum wäre und geben Hasskommentare ab. Die Niederbayerische Polizei wird diese Veröffentlichungen auch weiterhin konsequent verfolgen und zur Anzeige bringen. Selbst bei Ersttätern werden meist hohe Geldstrafen fällig.

Die niederbayerischen Kriminalpolizeidienststellen warnen User davor, sich in sozialen Netzwerken zu sog. Hasskommentaren hinreißen zu lassen. Hierunter fallen unter anderem beleidigende und volksverhetzende Einträge. Werden diese Einträge zur Anzeige gebracht, erwarten den Schreiber dieser Posts hohe Geldstrafen – auch bei Ersttätern.

Die Polizei rät daher:
Lassen Sie sich nicht zu unüberlegten Äußerungen im Internet hinreißen. Sollten die Veröffentlichungen strafrechtlich relevant sein, werden diese konsequent verfolgt. Beachten Sie auch die Netiquette der sozialen Netzwerke bzw. die Chatiquette in Chaträumen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.07.2016 , 12.34 Uhr

...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
23.06.2017
Autofahrer fährt auf Polizeibeamten zu – Tatverdächtiger festgenommen

PLATTLING, LKRS. DEGGENDORF. In der Nacht auf Donnerstag fuhr ein Autofahrer auf einen Polizeibeamten zu. Der Polizist wurde über die Motorhaube geschleudert und an der Hüfte sowie am Knie verletzt. Die Kripo ... mehr

22.06.2017
Sexueller Missbrauch in Asylbewerberunterkunft – Haftbefehl gegen Tatv

RUHSTORF A. D. ROTT, LKRS. PASSAU. Wie erst am Mittwoch, 21.06.2017, bekannt wurde, wurde in einer Asylbewerberunterkunft in Ruhstorf a. d. Rott im Zeitraum zwischen Montag, 12.06.2017, bis Samstag, 17.06.2017, ein ... mehr

22.06.2017
Tragischer Betriebsunfall – Staplerfahrer verunglückt bei Verladetätig

WÖRTH A. D. ISAR, LKRS. LANDSHUT. Zu einem schweren Betriebsunfall kam es Mittwoch, 21.06.2017, gegen 15.40 Uhr auf dem Gelände einer Spedition. ... mehr

21.06.2017
Zwei Pkw-Fahrer mit gestohlenen Fahrzeugen kontrolliert – Haftbefehle

HUNDERDORF, LKRS. STRAUBING-BOGEN. Spürsinn bewiesen die Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf als sie am Montag, den 19.06.2017, gegen 10.00 Uhr in der Rastanlage Bayerwald-Süd die Fahrer eines ... mehr

20.06.2017
Brand eines Wohncontainers- Zeugenaufruf der Kripo Landshut

ALTDORF, LKRS. LANDSHUT. Am Montag, 19.06.2017, wurde gegen 05.15 Uhr über die Integrierte Leitstelle der Brand eines Wohncontainers mitgeteilt. ... mehr