bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

24.02.2017

Voigas Party, Carneval Clubbing und Latino Night im FUN!
Kommt ins FUN und erlebt die Voigas Party mit Nacht Stark im Stadl, Carneval Clubbing in der Dance Hall und die legendäre Latino Night mit Los Chicos Live auf der Terrasse.

...mehr

24.02.2017

Fasching Total - all Areas im FUN!
Feiert mit uns die 5. Jahreszeit! Diese Faschingsparty wird die größte aller Zeiten! Seid dabei und geht auf allen Areas ab!

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Mittwoch, 27.07.2016 - 79 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(13)
« zurück

Hasskommentare im Netz – Kein rechtsfreier Raum

NIEDERBAYERN. Die Terror- und Amoktaten der letzten Tage sind derzeit Hauptthema in den sozialen Netzwerken. Dabei meinen einige Nutzer, dass dies ein rechtsfreier Raum wäre und geben Hasskommentare ab. Die Niederbayerische Polizei wird diese Veröffentlichungen auch weiterhin konsequent verfolgen und zur Anzeige bringen. Selbst bei Ersttätern werden meist hohe Geldstrafen fällig.

Die niederbayerischen Kriminalpolizeidienststellen warnen User davor, sich in sozialen Netzwerken zu sog. Hasskommentaren hinreißen zu lassen. Hierunter fallen unter anderem beleidigende und volksverhetzende Einträge. Werden diese Einträge zur Anzeige gebracht, erwarten den Schreiber dieser Posts hohe Geldstrafen – auch bei Ersttätern.

Die Polizei rät daher:
Lassen Sie sich nicht zu unüberlegten Äußerungen im Internet hinreißen. Sollten die Veröffentlichungen strafrechtlich relevant sein, werden diese konsequent verfolgt. Beachten Sie auch die Netiquette der sozialen Netzwerke bzw. die Chatiquette in Chaträumen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.07.2016 , 12.34 Uhr

...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
23.02.2017
17-jährige Schülerin sexuell belästigt – Zeugenaufruf der Kripo Straub

STRAUBING. Eine 17-jährige Schülerin wurde am Mittwoch, 22.02.2017, gegen 08.30 Uhr, von einem bislang unbekannten Mann in der Krankenhausgasse sexuell belästigt. Der Mann näherte sich dem Mädchen zunächst von ... mehr

22.02.2017
Vollbrand eines Carports – Hoher Sachschaden

NEUSTADT A. D. DONAU, LKRS. KELHEIM. Am Mittwoch, 22.02.2017, gegen 02.00 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Neustadt a. d. Donau zum Brand eines Carports in dem drei Fahrzeuge abgestellt waren. ... mehr

22.02.2017
Betriebsunfall in einem Betrieb für Hopfenverarbeitung

MAINBURG, LKRS. KELHEIM. Am 22.02.2017, gegen 08.50 Uhr, ereignete sich in einem Betrieb für Hopfenverarbeitung ein schwerer Betriebsunfall. Ein 46-jähriger Arbeiter kam während des laufenden Betriebs mit einer Hand ... mehr

21.02.2017
Festnahme eines Einbrechers

GDE. VILSHOFEN, LKR. PASSAU. Polizei nimmt Einbrecher mit Großaufgebot fest. ... mehr

20.02.2017
Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ – Rentnerin übergibt mittleren s

DINGOLFING. In der Zeit zwischen Samstag (07.01.2017) bis Donnerstag (09.02.2017) wurde eine 80-jährige Frau Opfer der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“. ... mehr