bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Mittwoch, 27.07.2016 - 81 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(13)
« zurück

Hasskommentare im Netz – Kein rechtsfreier Raum

NIEDERBAYERN. Die Terror- und Amoktaten der letzten Tage sind derzeit Hauptthema in den sozialen Netzwerken. Dabei meinen einige Nutzer, dass dies ein rechtsfreier Raum wäre und geben Hasskommentare ab. Die Niederbayerische Polizei wird diese Veröffentlichungen auch weiterhin konsequent verfolgen und zur Anzeige bringen. Selbst bei Ersttätern werden meist hohe Geldstrafen fällig.

Die niederbayerischen Kriminalpolizeidienststellen warnen User davor, sich in sozialen Netzwerken zu sog. Hasskommentaren hinreißen zu lassen. Hierunter fallen unter anderem beleidigende und volksverhetzende Einträge. Werden diese Einträge zur Anzeige gebracht, erwarten den Schreiber dieser Posts hohe Geldstrafen – auch bei Ersttätern.

Die Polizei rät daher:
Lassen Sie sich nicht zu unüberlegten Äußerungen im Internet hinreißen. Sollten die Veröffentlichungen strafrechtlich relevant sein, werden diese konsequent verfolgt. Beachten Sie auch die Netiquette der sozialen Netzwerke bzw. die Chatiquette in Chaträumen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.07.2016 , 12.34 Uhr

...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
29.03.2017
Zivilcouragekurs bei der VHS Straubing

Straubing: Die VHS Straubing bietet, in Zusammenarbeit mit dem PP Niederbayern, einen Zivilcouragekurs an. ... mehr

29.03.2017
Drogenfund auf Schulhof – Kripo Landshut ermittelt.

DINGOLFING. Am Dienstag, 28.03.2017, sind aufgrund eines Hinweises bei zwei 16-jährigen Schülern einer Dingolfinger Schule auf dem Pausenhof geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden worden. Einer der Schüler wurde ... mehr

27.03.2017
Brand einer Holzlagerstätte – Kripo Passau ermittelt

ORTENBURG, LKRS. PASSAU. Am Samstag, 25.03.2017, gegen 04.15 Uhr, kam es auf einem Werksgelände in der Griesbacher Straße zu Brand eines Holzlagers in dem Holzabfälle gelagert waren. ... mehr

27.03.2017
Hütte abgebrannt – hoher Sachschaden

ERING, LKR. ROTTAL-INN. Am Samstag (25.03.17) ist eine Fischer-Hütte aus bislang ungeklärter Ursache abgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Brandfahnder der Kripo Passau haben die Ermittlungen ... mehr

27.03.2017
Fahnder stellen Diebesgut sicher – drei Personen gehen in Haft

PASSAU, LKR. PASSAU. Am Samstag (25.03.17) führte eine Kontrolle der Passauer Fahnder eines polnischen Pkw`s zur Sicherstellung von vermeintlichem Diebesgut. Gegen alle drei Insassen wurde Haftbefehl erlassen. ... mehr