bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Donnerstag, 16.06.2016 - 104 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(13)
« zurück

Sexting und dessen Folgen - Warnmeldung

NIEDERBAYERN. In letzter Zeit häuften sich wieder Anzeigen, in denen Geschädigte intime Fotos bzw. Videos von sich selbst über soziale Netzwerke verbreiteten und anschließend damit gemobbt oder erpresst werden.

Die niederbayerischen Kriminalpolizeidienststellen warnen User davor, in sozialen Netzwerken intime Fotos bzw. Videos dem Chatpartner zur Verfügung zu stellen. Es kommt nämlich immer wieder vor, dass die Aufnahmen von der anderen Seite für gezieltes Cybermobbing bzw. Erpressungsdelikte genutzt werden. So können Aufnahmen im Bekanntenkreis für Mobbingangriffe verwendet werden. Auch gibt es Fälle, in dem der oder die Geschädigte nach der Übermittlung zur Zahlung eines Geldbetrages erpresst werden. Die Drohung besteht dann darin, die intimen Aufnahmen weiter zu verbreiten.

Die Polizei rät daher:
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
19.01.2017
Vermisster wohlauf aufgefunden

EICHENDORF - LKRS. DGF-LAN. Der seit heute in Niederbayern vermisste 60-jährige Rentner wurde von der Polizei aufgefunden. ... mehr

18.01.2017
Vermisstensuche nach 60-jährigem Rentner

EICHENDORF, LKRS. DINGOLFING-LANDAU. Die Polizeiinspektion Landau a. d. Isar bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Seit Mittwoch, 18.01.2017, wird der 60-jährige Rentner, Wolfgang Bartock, vermisst. ... mehr

17.01.2017
Mann in Wohnung angegriffen und verletzt

STRAUBING. Am gestrigen Montagabend (16.01.2017) haben drei Personen einen 60-jährigen Mann in seiner Wohnung in der Geiselhöringer Straße aufgesucht und angegriffen. ... mehr

17.01.2017
Drogendealer verhaftet

PASSAU. Ein 25-jähriger Mann aus Afghanistan wurde am vergangenen Freitag (13.01.2017) festgenommen, da gegen ihn der Verdacht des Drogenhandels besteht. Außerdem hatte er einen 22-jährigen Mann, ebenfalls ... mehr

17.01.2017
Raubüberfall an Wohnungstür – Kripo Landshut ermittelt

DINGOLFING. Direkt an der Wohnungstüre ist ein 41-jähriger Deutscher am Sonntag, 15.01.2017, gegen 21.35 Uhr überfallen worden. Drei maskierte Täter schlugen auf den Mann ein und verlangten Geld. ... mehr