bsmparty.de - die kostenlose Community

Sei dabei! Jetzt einloggen!

Alle anzeigen - Event Tipps

25.02.2017

Fasching Total - all Areas im FUN!
Feiert mit uns die 5. Jahreszeit! Diese Faschingsparty wird die größte aller Zeiten! Seid dabei und geht auf allen Areas ab!

...mehr

25.02.2017

Schönberger Woidgaudi
Wuid, damisch, anders!

...mehr

bsmparty.de im web

Premium Partner


bsmparty.de PremiumPartner

Facebook

Donnerstag, 10.03.2016 - 121 Klicks veröffentlicht von off bsmparty(13)
« zurück

Toter Luchs – weitere Gutachten lassen menschliche Gewalteinwirkung ve

SCHÖNBERG; LKR. FREYUNG-GRAFENAU: Wie bereits berichtet wurde am 29.12.2015, gegen 18.40 Uhr; an der Kreisstraße FRG 47 zwischen Schönberg und Oberkreuzberg von einem Anwohner ein toter Luchs im Straßengraben aufgefunden. Weitere Untersuchung erbrachten, dass der Tod des Tieres vermutlich durch menschliche Gewalteinwirkung erfolgte. Die Polizeiinspektion Grafenau ermittelt.

Aufgrund der Auffindesituation wurde zunächst angenommen, dass der Luchs beim Überqueren der Kreisstraße von einem Fahrzeug angefahren wurde und dann dort verendete. Ein sog. Wildunfall wurde allerdings nicht gemeldet. Das Tier wurde in Verwahrung genommen, zuständige Fachbehörden verständigt und weitere Untersuchungen veranlasst. In einem entsprechenden Gutachten deutet nun doch mehr auf menschliche Gewalteinwirkung als Todesursache hin.


Die zuständige Polizeiinspektion Grafenau hat die weiteren polizeilichen Maßnahmen übernommen und ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau wegen Jagdwilderei, einem Verstoß gegen das Bundesjagdgesetz und einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012
Veröffentlicht
...

Den kompletten Bericht bekommst du als registrierter User!
Als User bei bsmparty.de kannst du viele zusätzliche Features nutzen!
- jetzt gleich kostenlos registrieren!


Weitere Beiträge dieser Kategorie
24.02.2017
Vollzug eines Haftbefehls führte zum Fund von Rauschgift – Kripo Strau

LEIBLFING, LKRS. STRAUBING. Der Vollzug eines Haftbefehls durch die Polizeiinspektion Straubing bei einem 39-jährigen Deutschen führte am Donnerstag, 23.02.2017, zum Auffinden von Betäubungsmitteln sowie einer ... mehr

24.02.2017
Raser mit 193 km/h festgestellt

ROTTTENBURG/L., LKRS LANDSHUT: Raser mit 193 km/h festgest ... mehr

24.02.2017
Hinweise auf verbotene Waffen – Kripo Landshut ermittelt.

ABENSBERG, LKRS. KELHEIM. Aufgrund eines Hinweises wurde bekannt, dass ein 76-jähriger Mann und seine 73-jährige Ehefrau im Besitz unerlaubter Waffen seien. Die Kripo Landshut durchsucht derzeit mit Unterstützung ... mehr

24.02.2017
Erfolgreiche Durchsuchungsaktion der Kripo Landshut – zahlreiche Waffe

ABENSBERG, LKRS. KELHEIM. Am Freitag, 24.02.2017 wurden unter Leitung der Kripo Landshut die von der Staatsanwaltschaft Regensburg beantragten Durchsuchungsbeschlüsse bei einem Ehepaar in Abensberg wegen Verstoß nach ... mehr

23.02.2017
17-jährige Schülerin sexuell belästigt – Zeugenaufruf der Kripo Straub

STRAUBING. Eine 17-jährige Schülerin wurde am Mittwoch, 22.02.2017, gegen 08.30 Uhr, von einem bislang unbekannten Mann in der Krankenhausgasse sexuell belästigt. Der Mann näherte sich dem Mädchen zunächst von ... mehr